Bildquelle: markteinblicke.de

In der letzten Börsenwoche gab es am Mittwoch einen bullishen Schub, ansonsten passierte nicht viel. Die Bullen konnten den DAX (ISIN DE0008469008 | WKN 846900) dann auch bis zum Wochenschluss auf dem hohen Niveau halten. Dies war bei tendenziell fallendem Börsenwetter-Momentumsignalen eine beachtliche Leistung. Lassen Sie uns damit zur genauen Analyse und zur Prognose für die neue Woche kommen. Entsprechende Updates zum Wetter und weiterer Trading-Signale finden Sie im Trading-Chat!

 

Am Dienstag passierte in der Summe nicht viel. In der ersten Tageshälfte ging es abwärts und in der zweiten stieg der DAX dann sogar auf neue Tageshochs. Damit zeigte sich im Markt zwar nicht das steigende Momentum von Montag und Dienstag, aber dafür wurde die bullishe Tendenz deutlich.

Ab Mittwoch entwickelte sich der Wochenverlauf dann so, wie es das bullishe Szenario mit der grünen Linie verdeutlichte. Zuerst ein bullisher Schub, der dann in der restlichen Woche von den bullishen Marktteilnehmern verteidigt werden konnte.

Die Bullen konnten sich also deutlich behaupten. Und dies sogar bei klar fallendem Wettermomentum zum Ende der Woche. Es kann also auch für die letzte Woche wieder geschrieben werden: Die Bullen lieferten damit einen weiteren Beweis dafür, dass sie aktuell die Oberhand haben.

Schauen wir nun gemeinsam auf den Wetteralgorithmus der Vorwoche. Sie sehen nun den Vergleich mit dem DAX. Bitte beachten: Auf dem DAX-Chart von finanztreff.de ist die ganz rechte Kerze keine Stundenkerze, sondern die Tageskerze von Freitag.

DAX Chart mit Prognose aus der KW 17
Prognose und Verlauf der 17. Kalenderwoche im DAX: Die Bullen haben sich durchgesetzt

 

Für die Prognose der kommenden Handelswoche ist abermals das Momentum (blaue Linie) entscheidend. Dies wird aus dem Wetter abgeleitet und zeigt Ihnen nachfolgend zwei Linien für die mögliche Interpretation in Trendmärkten an. Zur Interpretation der Marktlage ist dieser Algorithmus eine ideale Unterstützung.

Für die kommende Handelswoche (Kalenderwoche 18) gilt somit folgende Prognose im Rahmen des Wetteralgos:

 

Dax-Prognose nach dem Wetteralgorithmus für die KW 18
Die DAX-Prognose nach Wetteralgorithmus: Steigendes Momentum in der aktuellen Woche

 

Die Amplituden sind normal.

  • Von Sonntag auf Montag erwartet der Algorithmus ausgehend vom Wochentief steigendes Momentum.
  • Montag auf Dienstag erwartet der Algorithmus stark steigendes Momentum.
  • Dienstag auf Mittwoch erwartet der Algorithmus leicht fallendes Momentum.
  • Mittwoch auf Donnerstag erwartet der Algorithmus steigendes Momentum.
  • Donnerstag auf Freitag erwartet der Algorithmus leicht steigendes Momentum auf das Wochenhoch.

 

Für die neue Handelswoche erwartet der Wetteralgorithmus deutlich steigendes Momentum und bietet aus Börsenwettersicht beste Bedingungen für die bullishe Seite. Das Momentum startet am Montag auf dem Wochentief und schließt am Freitag mit dem Wochenhoch. Insbesondere der starke Anstieg von Montag zum Dienstag sollte sich auch im DAX-Handel spiegeln. Die Bullen waren zuletzt deutlich am Drücker. Und mit der neuen Wetterlage lässt sich erwartet, dass alles für den nächsten bullishen Schub angerichtet ist.

Falls sich die bearishe Seite zur Abwechslung mal zeigen sollte, signalisiert der Wetteralgorithmus aber lediglich eine Seitwärtsbewegung. Bei der stark bullishen Wetterlage wären fallende Bewegungen aber eine ziemlich große Überraschung.

 

Viel Erfolg bei der Nutzung und Berücksichtigung des Algos wünscht Ihnen algomane.

 

Dieser Beitrag wurde von trading-treff.de zur Verfügung gestellt. Dort gibt es Analysen, Wissen und Emotionen zum Trading.

Der Algomane kümmert sich ausschließlich um sichtbare Korrelationen an den Finanzmärkten. Dabei werden auch kreative Ideen aufgegriffen, um dem Börsengeschehen auf den Leib zu rücken.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: Trading-Treff.de / markteinblicke.de

TEILEN
Facebook
Twitter

Hinterlasse einen Kommentar