Bildquelle: Pressefoto Microsoft

Nachdem Microsoft (WKN: 870747 / ISIN: US5949181045) schon vor einiger Zeit Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) als weltweit wertvollstes Aktienunternehmen abgelöst hatte, konnte sich Microsoft Ende April noch mit einem weiteren Titel schmücken:

Als erst dritter Konzern nach Apple und Amazon (WKN: 906866 / ISIN: US0231351067) überschritt der US-Konzern die magische Marke von einer Billion US-Dollar Börsenwert. Der rasante Anstieg des Aktienkurses und damit der Marktkapitalisierung ist vor allem auf starke Geschäftszahlen zurückzuführen.

Der Umsatz im dritten Quartal (per Ende März) stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal um 14 Prozent auf 30,6 Mrd. US-Dollar. Und beim Gewinn gelang sogar eine Steigerung um 19 Prozent auf 8,8 Mrd. US-Dollar, womit die Erwartungen von Analysten klar übertroffen wurden.

Microsoft profitierte wieder einmal besonders vom lukrativen Cloud-Geschäft mit IT-Diensten im Internet. Beim Flaggschiff – der Azure-Plattform für Unternehmen – stieg der Umsatz um 73 Prozent.

Microsoft Wave Unlimited Call
WKN DC3WSA
ISIN DE000DC3WSA2
Emissionstag 12. April 2019
Produkttyp Wave Unlimited
Emittent Deutsche Bank

 

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “Linksarchive Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Linksarchive D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Microsoft

1
Hinterlasse einen Kommentar