Die G7-Staaten traten in den vergangenen Jahren nicht unbedingt immer geschlossen auf, beim Thema Libra ist man sich jedoch erstaunlich einig. Alle G7-Staaten brachten auf dem jüngsten Treffen in Frankreich ihre „schweren Bedenken“ gegenüber Libra zum Ausdruck. Man fürchtet, dass Libra die Finanzstabilität unterminiert und es war sogar die Rede von einer Gefährdung der Demokratie. Ist die ganze Kritik gerechtfertigt? Gefährdet Libra tatsächlich die Demokratie? Eine Einschätzung von Markus Miller, Herausgeber von Krypto-X, bei Börse Stuttgart TV.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Quelle: Börse Stuttgart / Pixabay / xresch

TEILEN
Facebook
Twitter

Hinterlasse einen Kommentar