Bildquelle: Pressefoto Infineon Technologies AG

Infineon (WKN: 623100 / ISIN: DE0006231004) rechnet weiterhin damit, im Geschäftsjahr 2018/2019 (per Ende September) eine Gewinnmarge von 16 Prozent zu erreichen. Beim Umsatz wird ein Anstieg um 5 Prozent auf 8 Mrd. Euro prognostiziert.

Wachstumsimpulse verspricht sich Infineon von der Übernahme des Chipkonzerns Cypress Semiconductor. Cypress Semiconductor produziert Halbleiter u.a. für selbstfahrende Autos. Außerdem erhofft sich Infineon von Cypress einen besseren Zugang zum Geschäft mit der Vernetzung und Steuerung von Haushaltetechnik wie z.B. Heizungen.

Bislang stammt ein Großteil des Infineon-Umsatzes aus dem Automobilbereich, der Schwäche zeigt. An der Börse ist Infineon Ende Juli an der Rückeroberung der 200-Tage-Linie gescheitert. Seitdem ging es um über 10 Prozent nach unten. Das nächste Korrekturziel liegt bei 13,42 Euro, dem Tief vom Juni.

Wave XXL Put auf Infineon
WKN DC6G4S
ISIN DE000DC6G4S6
Emissionstag 11. Juli 2019
Produkttyp Short-Zertifikat
Emittent Deutsche Bank

 

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “Linksarchive Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Linksarchive D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Infineon Technologies AG

Hinterlasse einen Kommentar