Bildquelle: Pressefoto Wirecard

Wirecard (WKN: 747206 / ISIN: DE0007472060) bleibt weiter auf Expansionskurs: Der im DAX und im TecDAX notierte Konzern und die Affin Bank Berhad („AFFINBANK“) erweitern ihre bestehende Zusammenarbeit für Verbraucher in Malaysia. Im Rahmen dieser Kooperation profitieren bereits über 300.000 AFFINBANK-Kunden von einer Reihe von Dienstleistungen im Bereich E-Commerce und Mobile Payment auf Basis der Wirecard-Technologie.

Komplette Internet-Banking-Lösung
Laut Wirecard ist die AFFINBANK durch die verstärkte Nutzung der Wirecard-Plattform nun in der Lage, eine komplette Internet-Banking-Lösung zu implementieren, die das Kundenwachstum steigert und die Nutzung von E-Banking erhöht. Bei der AFFINBANK handelt es sich um ein an der Börse Malaysia notiertes Finanzinstitut, das aktuell über 110 Niederlassungen im Land verfügt.

Zusammen mit lokalen Banken setzt Wirecard auf den starken Trend in Asien zum Internet-Banking. Seit dem Jahr 2017 entwickelt Wirecard für die AFFINBANK E-Commerce- und mobile Zahlungsdienste. Außerdem nutzt die AFFINBANK die digitale Financial Commerce Plattform von Wirecard, um es Händlern zu ermöglichen, Online-Zahlungen sowie Kredit- und Debitkartenzahlungen über die Point-of-Sale-Terminals von Wirecard abzuwickeln.

Diese Kursbarriere muss überwunden werden
Trotz der anhaltenden Erfolgsmeldungen tritt Wirecard an der Börse seit Monaten auf der Stelle. Seit Mai pendelt Wirecard in einer Handelsspanne zwischen 135 und 160 Euro (aktuell: 158,00 Euro). Neue Impulse sind bei Wirecard erst zu erwarten, wenn der Ausbruch über diese Handelsspanne gelingt.

Kursziel Allzeithoch
Wird die 160er-Marke überwunden, liegt das nächste Kursziel bei 167 Euro, dem bisherigen 2019er-Jahreshoch vom Januar. Bei einem Ausbruch über dieses Top ist die Bahn charttechnisch frei bis zum 2018er-Allzeithoch bei 195,75 Euro.

Anleger, die von der Stärke von Wirecard überzeugt sind, können mit einem Open End Turbo Long (WKN: VF40ZF / ISIN: DE000VF40ZF2) gehebelt von Kuteigerungen profitieren. Skeptiker haben ebenfalls mit passenden Short-Produkten (WKN: VA4RHR / ISIN: DE000VA4RHR7) die Gelegenheit, auf fallende Kurse der Wirecard-Aktie zu setzen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “Linksarchive Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Linksarchive D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Wirecard

1
Hinterlasse einen Kommentar