Bildquelle: markteinblicke.de

Im August fiel die Standardrate für Immobilienfinanzierungen auf ein erneutes Rekordtief, während die Darlehenshöhe auf hohem Niveau verbleibt. Dies stellte der Finanzdienstleister Dr. Klein im Rahmen seines aktuellen Trendindikators Baufinanzierung (DTB) fest.

Demnach sei die durchschnittliche Baufinanzierung im August weiterhin günstig. Die standardisierte Rate, die Dr. Klein ermittelt, macht die Darlehen über einen langen Zeitraum vergleichbar. Sie wird für einen Kredit in Höhe von 150.000 Euro mit 2 Prozent Tilgung und 80 Prozent Beleihungsauslauf berechnet und spiegelt das Zinsniveau wider. Im August liegt sie noch einmal unter dem Tiefststand von Juli und mit 394 Euro erneut unter der 400-Euro-Marke. Zum Vergleich: Anfang des Jahres betrug die Standardrate noch 460 Euro, heißt es weiter.

Gegenläufig zum Zinsniveau entwickeln sich die Immobilienpreise: Für die eigenen vier Wände müssen Immobilienkäufer immer tiefer in die Tasche greifen – und mehr Geld aufnehmen. Auch im August liegt die durchschnittliche Kreditsumme mit 262.000 Euro auf einem hohen Niveau. Sie reicht allerdings nicht ganz an den Vormonatswert heran (minus 1.000 Euro), so Dr. Klein.

Die günstigen Zinsen geben laut Dr. Klein-Angaben Darlehensnehmern Flexibilität bei der Ausgestaltung der Baufinanzierung: Für verhältnismäßig geringe Aufschläge sind hohe Tilgungen und lange Zinsbindungen möglich. Wer im August eine Immobilie finanziert, entscheidet sich für eine schnelle Tilgung und startet durchschnittlich mit 2,91 Prozent. Das ist der höchste Wert seit Anfang 2018. Auch die Länge der Zinsfestschreibung nimmt zu: Kreditnehmer nutzen die günstigen Konditionen und sichern sich die Zinsen für knapp 14 Jahre und zwei Monate – das sind rund drei Monate mehr als im Juli, heißt es weiter.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “Linksarchive Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Linksarchive D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar